20 Jahre „9/11“ – die größte Datensammlung im deutschsprachigen Raum

Eine lose und sehr umfangreiche Datensammlung über die Ereignisse des. 11. September 2001, den Tag an dem das „One World Trade Center“ in Schutt und Asche gelegt wurde. Ungereimtheiten sonder Zahl ranken sich um die Ereignisse, die an diesem Tag die Ostküste der USA in den zentralen Mittelpunkt des Weltgeschehens rückten.

Mit diesem Geschehen wurden Kriege begründet, die hunderttausende Tote kosteten und über den ganzen Erdball verstreut sind und doch ihr aktionistisches Zentrum immer wieder in Washington D.C., an eben dieser Ostküste der USA, finden. Gibt es Seile und Knoten, die dieses Ereignis mit der heutigen Coronapropaganda vernetzen?

Daten, Daten, Daten……..

siehe unter: https://outoftheboxmedia.tv/2021/07/23/1w3ar-9-11-ein-inside-job-ein-faktencheck_066/#!/

Kommentar verfassen